Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Taube_Tastatur.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Stellenausschreibung

Die deutsche Sektion der Internationalen Katholischen Friedensbewegung pax christi sucht eine/einen Projekt-Referent/in Aktive Gewaltfreiheit.

Stellenausschreibung

Die deutsche Sektion der Internationalen Katholischen Friedensbewegung pax christi sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre eine/einen

Projekt-Referent/in Aktive Gewaltfreiheit
mit einem Beschäftigungsumfang von 50%

„pax christi“ – Der Friede Christi ist die bleibende Hoffnung und Vision  der pax christi Bewegung. Aktive Gewaltfreiheit ist der Kern  des politischen Handelns für eine gerechte Welt ohne Gewalt und Waffen. pax christi setzt sich ein für Konfliktprävention und Ziviler Konfliktbearbeitung. pax christi trägt die Option von Gerechtigkeit und Frieden in die gesellschaftliche, politische und innerkirchliche Auseinandersetzung. Mit dem Projekt „Gewaltfrei wirkt.“ trägt pax christi dazu bei, dass mehr Menschen von gewaltfreien Wegen der Konfliktlösung erfahren. Das Vertrauen der Gesellschaft in Friedenspolitik jenseits militärischer Sicherheitspolitik soll gestärkt werden.  

Ihre Aufgaben: 

  • Aufarbeitung spezifischer Inhalte, auch mit theologischem Bezug
  • Erarbeitung von Aktionsmaterial
  • Begleitung der Öffentlichkeitsarbeit und der Lobbyarbeit
  • Koordinierung von Aktivitäten des Projektes „gewaltfrei wirkt.“ in Zusammenarbeit mit den pax christi-Gremien und Diözesanverbänden, mit Pax Christi International und anderen Partnern

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium
  • Nachweis spezifischer Kenntnisse zum Thema Gewaltfreies Handeln und zur Friedensarbeit
  • Routine in den gängigen Software-Anwendungen und dem Einsatz sozialer Medien für die

Organisation

  • Eigenständigkeit, Gründlichkeit, Dienstleistungsorientierung und die Fähigkeit zur konstruktiven Teamarbeit
  • Sicheres Auftreten  im zivilgesellschaftlichen Bereich
  • Erfahrungen in der Projektarbeit und der Evaluierung von Projekten
  • die Bereitschaft zu Dienstreisen sowie gelegentlicher Arbeit am Wochenende
  • Identifikation mit der Zielsetzung eines katholischen Trägers

Die Vergütung erfolgt nach TVÖD 11. Dienstsitz ist Berlin. 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei mit einer maximalen Größe von 5 MB unter dem Kennwort "Projekt Aktive Gewaltfreiheit“ bis zum 20.08.2019 an: pax christi – Deutsche Sektion e.V., Generalsekretärin Frau Christine Hoffmann,  Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, projekt@paxchristi.de  

Bewerbungsgespräche finden am Freitag und Samstag, den 30. und 31. August 2019 in Berlin statt.

Nähere Informationen zu pax christi finden Sie unter www.paxchristi.de  

 

Aktiv